Ausnahmetalent Lil Peep: Viel zu früh gestorben.

Er war so jung. Er hatte so viel Talent. Und er starb viel zu früh. Im Alter von nur 21 Jahren starb das US-amerikanische Ausnahmetalent.

Lil Peep rappte über Einsamkeit und Drogen. Am 15. November 2017, kurz vor seinem Konzert in Tucson im Bundesstatt Arizona, wurde er aufgrund einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert. Medienberichten zufolge nahm Lil Peep vor einer Show in Tucson, Arizona, Xanax- und Fentanyl-Tabletten ein. Der Tod des Rappers kam für sein Umfeld nicht ganz überraschend. Sein Manager Chase Ortega twitterte dazu: “Diesen Anruf habe ich seit einem Jahr erwartet. Verdammte scheiße.” 

Lil Peep hatte 2015 einzelne Songs auf Soundcloud veröffentlicht. Durch seinen außergewöhnlichen Mix aus Emo-Samples und Rap-Gesang gewann er immer mehr Hörer. Es folgten Songs wie “Benz Truck” und “No Respect Freestyle”. Schon in seinen Songs hat er immer wieder den Kampf mit seiner Drogensucht und Depression thematisiert.

Nachfolgend einige ausgewählte Songs von Lil Peep.

Lil Peep – Awful Things ft. Lil Tracy 

Lil Peep – No Respect Freestyle

Lil Peep –  Benz Truck

Lil Peep – Gym Class

Lil Peep X Lil Tracy – White wine