Die 10 iPhone-Apps mit den höchsten Einnahmen 2018

Die 10 iPhone-Apps mit den höchsten Einnahmen 2018.

Ein Weltweiter Blick auf die Top 10 der Apps mit den höchsten Einnahmen im Jahr 2018. Viele der Top 10 Apps dürften bei deutschen Nutzern eher unbekannt sein.

Um sich für einen Platz in der Top 10 zu qualifizieren, muss die App deutlich mehr als 100 Millionen US-Dollar eingenommen haben. Die Daten basieren auf Basis von Business Insider und beziehen sich auf den Zeitraum von 2018 bis zum 30. November.

Platz 10
Hulu

Hulu App iPhone

Das Videoportal Hulu ist eine Internetplattform mit einem kostenpflichtigen Video-on-Demand-Service mit Registrierungspflicht. Fernsehserien, Spielfilme und Trailer der amerikanischen Medienkonzerne NBC, FOX, ABC und anderer Anbieter werden im Flash-Video-Format gestreamt. Die App ist im deutschen Store nicht zu finden.

Die Einnahmen im Jahre 2018: 132,6 Millionen US-Dollar.

Platz 9
QQ

QQ iPhone App

Tencent QQ (ehemals OICQ) ist ein in Asien weit verbreiteter, kostenloser Instant-Messaging-Dienst. Die Abkürzung QQ steht in den USA auch für „quite quality“ was sinngemäß „ziemlich gut“ bedeutet. Diese App ist auch im deutschen App Store verfügbar im Gegensatz zu diversen anderen Apps aus dieser Top Liste.

Die Einnahmen im Jahre 2018: 159,7 Millionen US-Dollar.

Platz 8
Youku

Youku iPhone App

Ein weiteres Videoportal mit Sitz in Peking in der Volksrepublik China. Die App von Youku gehört zu Alibaba. Der Dienst erlaubt es seinen Nutzern eigene Videos auf das Portal hochzuladen. Youku produziert aber seit einiger Zeit auch eigene Inhalte.

Die Einnahmen im Jahre 2018: 192,9 Millionen US-Dollar.

Platz 7
Pandora

Pandora iPhone App

Pandora ist ein Musikdienst. Pandora bietet ein personalisiertes Musikerlebnis, das sich mit Deinem Geschmack ständig weiterentwickelt.

Die Einnahmen im Jahre 2018: 225,7 Millionen US-Dollar.

Platz 6
YouTube

YouTube iPhone App

Mit der YouTube App kannst du dir YouTube-Videos auf deinem Smartphone oder Tablet ansehen. Dank YouTube Premium lässt sich seit einigen Monaten auch hierzulande zum Beispiel die Werbung deaktivieren.

Die Einnahmen im Jahre 2018: 224,2 Millionen US-Dollar.

Platz 5
Kwai (Kuaishou)

Kwai (Kuaishou)

Foto- und Video-App Kuaishou ermöglicht ihren Nutzern, Videoclips mit einer Länge von zehn Sekunden bis einigen Minuten zu verbreiten. Der Inhalt reicht von Kochen, Training, Tanzen bis hin zu Familientreffen. Laut dem Wall Street Journal zählte der Dienst im vergangenen Jahr 100 Millionen aktive Nutzer pro Monat.

Die Einnahmen im Jahre 2018: 264,5 Millionen US-Dollar.

Platz 4
iQiyi

iQiyi

iQiyi ist ein weiterer Video-Streamingdienst aus dem Fernen Osten. Der Dienst gehört dem Tech-Giganten Baidu.

Die Einnahmen im Jahre 2018: 420,5 Millionen US-Dollar.

Platz 3
Tinder

Tinder

Die Dating-App Tinder ist die Mobile-Dating-App, die das Ziel hat, das Kennenlernen von Menschen in der näheren Umgebung zu erleichtern. Sie wird zur Anbahnung von Flirts, zum Knüpfen von Bekanntschaften oder zur Verabredung von unverbindlichem Sex verwendet.

Die Einnahmen im Jahre 2018: 462,2 Millionen US-Dollar.

Platz 2
Tencent Video

Tencent Video

Bei Tencent Video Handel es dich um einen chinesischen Videodienst.

Die Einnahmen im Jahre 2008: 490 Millionen US-Dollar.

Platz 1
Netflix

Netflix

Netflix ist der weltweit führende Abonnementanbieter, um Filme und Serien auf Ihrem Smartphone zu anzusehen.

Die Einnahmen im Jahre 2018: 790,2 Millionen US-Dollar.

Jetzt abstimmen!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: