Die technisch besten Boxer bei den Olympischen Spielen.

Die folgenden Boxer erhielten eine Val-Barker-Pokal Auszeichnung für den technisch besten Boxer. 

Information: Die Trophäe wurde erstmals 1936 bei den Olympischen Spielen in Berlin vergeben.

Der Namensgeber Val Barker war der erste Ehrensekretär der Fédération Internationale de Boxe Amateur (FIBA) sowie Präsident und Ehrensekretär der Amateur Boxing Association of England (ABA).

Die technisch besten Boxer

= Gold  ✪ = Silber = Bronze

JahrAustragungsortAthletNationalitätGewichtsklasseMedialle
1936BerlinLouis LaurieVereinigte StaatenFliegengewicht
1948LondonGeorge HunterSüdafrikaHalbschwergewicht
1952HelsinkiNorvel LeeVereinigte StaatenHalbschwergewicht
1956MelbourneRichard MCTaggartVereinigtes KönigreichLeichtgewicht
1960RomGiovanni BenventuiItalienWeltergewicht
1964TokioWaleri PropentschenkoSowjetunionMittelgewicht
1968Mexiko-StadtPhilip WaruingeKeniaFedergewicht
1972MünchenTeófilo StevensonKubaSchwergewicht
1976MontréalHoward DavisVereinigte StaatenLeichtgewicht
1980MoskauPatrizio OlivaItalienHalbweltergewicht
1984Los AngelesPaul GonzalesVereinigte StaatenLeichtgewicht
1988SeoulRoy JonesVereinigte StaatenHalbmittelgewicht
1992BarcelonaRoberto BaladoKubaSuperschwergewicht
1996AtlantaWassili SchirowKasachstanHalbschwergewicht
2000SydneyOleg SaitowRusslandWeltergewicht
2004AthenBaqtijar ArtajewKasachstanWeltergewicht
2008PekingWassyl LomatschenkoUkraineFedergewicht
2012LondonSerik SäpijewKasachstanWeltergewicht
2016Rio de JaneiroHasanboy DusmatovUsbekistanHalbfliegengewicht