Die Top 10 lustigsten Tweets 2018

Die Top 10 lustigsten Tweets 2018

Platz 1
“Papst Franziskus ruft zum Kampf gegen Fake News auf. Wir finden, der Mann, der sich als Stellvertreter Christi ausgibt, von dem er behauptet, dessen Mutter sei zeitlebens Jungfrau gewesen, er hätte über Wasser gehen und selbiges in Wein verwandeln können, hat vollkommen recht.“

Papst Franziskus ruft zum Kampf gegen Fake News auf

– extra3 am 24.01.2018 zu den Fake News | Falschmeldungen waren auch 2018 noch immer ein großes Thema in den Medien.

Platz 2
“Gerade eine alte Folge Mittendrin von 1989 gesehen. Peter Lustig warnt dort vor Stickoxiden und Abgasen. Seine Lösung: Besserer Nahverkehr mit E-Motoren. Toll, wie weit wir diese Diskussion in fast 30 Jahren gebracht haben.“

– ProtagoRAV am 03.03.2018 zu den Dieselfahrverbote | Dieselfahrverbote sind nur eine Folge des Abgasskandals, der Deutschland noch viele weitere Jahre beschäftigen wird.

Für weitere lustige Sprüche und Witze kannst du gerne 1001 Sprüche besuchen. Dort findest du große Sprüche Sammlungen zu den verschiedensten Themen.

Platz 3
Trump: „Ich bin ein mental gefestigtes Genie.“ Putin: „Mit dem Giftanschlag haben wir nichts zu tun.“ Erdogan: „Die Türkei ist ein demokratischer Rechtsstaat, der Menschenrechte und Grundrechte und Freiheiten respektiert.“

– ZDF heute-show am 27.03.2018 zum Weltgeschehen Auch in diesem Jahr gerieten die politischen Führer der Großmächte immer wieder in die Kritik. Vor allem Trump, Putin und Erdogan sorgten mit ihren Entscheidungen oft für Unmut in der Bevölkerung.emokratischer Rechtsstaat, der Menschenrechte und Grundrechte und Freiheiten respektiert.“

Platz 4
„Solange sich die Flüchtlinge in Deutschland nicht so benehmen wie die deutschen auf Mallorca, ist noch nix verloren“

Solange sich die Flüchtlinge in Deutschland nicht

– nura am 24.04.2018 zum Flüchtlingsthema | Die Einwanderung und ihre Folgen waren auch in diesem Jahr weiterhin ein viel diskutiertes Thema.

Platz 5
„Versteh ich das #DSVGO so richtig? Vor wem meine Daten weiterhin ungeschützt bleiben: Finanzamt, SCHUFA, GEZ, Post, Markus Söder, US-Behörden.Vor wem meine Daten geschützt werden: Sportverein Großziegenburg, Franzis HaarMonie

– Philipp Weber am 24.05.2018 zum Inkrafttreten der neuen DSGVO | Die Datenschutzgrundverordnung hat in diesem Jahr für Aufruhr gesorgt. Die Regelung traf nicht nur die großen Unternehmen, sondern jeden, der mit den Daten seiner Kunden in Berührung kam. Die Verunsicherung war groß, die Belustigung auch.

Platz 6
„Weltmeisternachbar ist doch auch ein ganz geiler Titel.#FRACRO“

– Gebbi Gibson am 15.07.2018 zum Ende der Fußball WM 2018 wird für alle Fußballfans das Jahr sein, in dem der einstige Weltmeister Deutschland sein bisher schlechtestes Ergebnis erzielte.

Platz 7
„Gerade aus dem Lidl geworfen worden Mimimimi wir sind kein Hotel Mimimimi die Truhe ist für Lebensmittel Mimimimi ziehen sie ihre Couch aus dem Kühlraum Von wegen Lidl lohnt sich.“

– Murph from the Law am 24.07.2018 zum Sommer 2018 wird nicht nur in der deutschen Wetteraufzeichnung als Rekordsommer in Erinnerung bleiben.

Platz 8
„[Lärm aus dem Kinderzimmer], Kinder, was ist da bei euch los? NI-HICHTS! 1% Nichts, 3% Wandmalerei, 4% Teppich wird eingeschäumt, 9% Etwas wird ein/- angeschmiert, 12% Stofftiere sterben, 32% Schlägerei, 24% Modenschau mit den Kleidern aus dem Kleiderschrank, 15% Zimmer brennt“

– FrauVanSass am 17.11.2018 zum Weltkindertag |Der 20. November ist seit 1989 der Weltkindertag und immer wieder eine schöne Gelegenheit, um bewusst zu machen, wie das Leben mit Kindern tatsächlich aussieht.

Platz 9
„Beantrage für morgen vorsorglich Titelschutz auf: Merzlichen Glückwunsch!Am Spahn der Zeit. AKK: Annegret kann Kanzlerin#CDUbpt18“

– Boris Rosenkranz am 06.12.2018 zum CDU-Parteitag | 2018 wird das Jahr sein, in dem Kanzlerin Merkel das Ende ihrer politischen Karriere einleitet. Ihr folgt als CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer.

Platz 10
10) „Ich habe heute morgen die Deutsche Bahn gebeten, alle Züge auf unbestimmte Zeit anzuhalten. Einfach weil ich’s kann.“

– Jan Böhmermann am 10.12.2018 zum Bahnstreik der Deutschen Bahn | Wieder einmal standen die Züge still. Und wieder einmal erwischte es die Berufspendler und Bahnreisenden eiskalt am Montag Morgen. Mit mehr oder weniger Verständnis reagierten sie auf den Bahnstreik und füllten mit ihrem Frust oder ihrem Humor die sozialen Medien.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: