Kokain: Städte in Europa mit dem höchsten Anteil an Drogenrückständen

Drogen-Ranking: Städte in Europa mit dem höchsten Anteil an Drogenrückständen.

Für die Untersuchung wurde das Abwasser von 60 europäischen Städten auf Benzoylecgonin untersucht – ein Abfallstoff des Körpers, der nach dem Konsum von Kokain mit dem Urin ausgeschieden wird.

Platz 10
Dortmund

Dortmund
Dortmund: Benzoylecgonin Wert von 462 mg pro 1000 Einwohner.

Land: Deutschland
Benzoylecgonin: 462 mg

Platz 9
Bern

Bern
Bern: Benzoylecgonin Wert von 528 mg pro 1000 Einwohner.

Land: Schweiz
Benzoylecgonin: 528 mg

Platz 8
Basel

Basel
Basel: Benzoylecgonin Wert von 563 mg pro 1000 Einwohner.

Land: Schweiz
Benzoylecgonin: 563 mg

Platz 7
Amsterdam

Amsterdam
Amsterdam: Benzoylecgonin Wert von 734 mg pro 1000 Einwohner.

Land: Niederlande
Benzoylecgonin: 734 mg

Platz 6
Bristol

Bristol
Bristol: Benzoylecgonin Wert von 754 mg pro 1000 Einwohner.

Land: Vereinigtes Königreich
Benzoylecgonin: 754 mg

Platz 5
Genf

Genf
Genf: Benzoylecgonin Wert von 795 mg pro 1000 Einwohner.

Land: Schweiz
Benzoylecgonin: 795 mg

Platz 4
St. Gallen

St. Gallen
St. Gallen: Benzoylecgonin Wert von 821 mg pro 1000 Einwohner.

Land: Schweiz
Benzoylecgonin: 821 mg

Platz 3
Antwerpen

Antwerpen
Antwerpen: Benzoylecgonin Wert von 882 mg pro 1000 Einwohner.

Land: Belgien
Benzoylecgonin: 822 mg

Platz 2
Zürich

Zürich
Zürich: Benzoylecgonin Wert von 934 mg pro 1000 Einwohner.

Land: Schweiz
Benzoylecgonin: 934 mg

Platz 1
Bareclona

Bareclona
Bareclona: Benzoylecgonin Wert von 965 mg pro 1000 Einwohner.

Land: Spanien
Benzoylecgonin: 965 mg

Quelle: Jährlicher Bericht der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA).

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: