Die zehn Grundsätze der Kriegspropaganda

Arthur Ponsonby schrieb 1928 das Buch Falsehood in Wartime (Link zu Amazon), in dem er die Methoden der Kriegspropaganda beschrieb. Jetzt Grundsätze ansehen:

Dies sind die zehn Grundsätze der Kriegspropaganda nach Arthur Ponsonby

  1. Wir wollen den Krieg nicht
  2. Das gegnerische Lager trägt die Verantwortung
  3. Der Führer des Gegners ist ein Teufel
  4. Wir kämpfen für eine gute Sache
  5. Der Gegner kämpft mit unerlaubten Waffen
  6. Der Gegner begeht mit Absicht Grausamkeiten, wir nur versehentlich
  7. Unsere Verluste sind gering, die des Gegners enorm
  8. Künstler und Intellektuelle unterstützen unsere Sache
  9. Unsere Mission ist heilig
  10. Wer unsere Berichtserstattung in Zweifel zieht, ist ein Verräter

Kaufdex ist Teil des Amazon Affiliate Programms und erhält bei jedem Einkauf über einen der hier geteilten Links eine Provision. Euch entstehen keine zusätzlichen Kosten, aber ihr unterstützt mich bei meiner Arbeit.

TEILE MIR DEIN FEEDBACK MIT:
WEG DAMIT!ERNSTHAFT?NAJA!DAUMEN HOCH!MEHR DAVON! (FEEDBACK GEBEN)
Loading...